Die Wirksamkeit der Verwendung des Undetectable Browser in der Traffic Arbitrage

Dieser Artikel befasst sich mit der Verwendung von Anti-Detection-Browsern im Affiliate-Marketing. Beschreibt die Vorteile des Einsatzes dieser Tools in der Traffic Arbitrage.

Viele Menschen haben bereits von den Anti-Detection-Fähigkeiten von Browsern gehört. Aber einige, sogar professionelle Arbitrageure, haben dieses magische Artefakt noch nicht angefasst... Was einfach ein effektives Werkzeug für Traffic Arbitrage ist.

Soziale Medien sind für Webmaster, die Traffic Arbitrage betreiben, ein noch nie dagewesenes Reservoir an Zielgruppen, die leicht zu Geld zu machen sind. Aber es ist nicht so einfach, sie zu erreichen. Vor allem, wenn es sich um ein einziges Nutzerkonto handelt, das vom sozialen Netzwerk jederzeit gesperrt werden kann. Wenn es doch nur möglich wäre, Social-Media-Angebote mit mehreren Konten zu bewerben... Aber welches Tool kann das? Natürlich, das ist ein Undetectable Browser.

Kopfschmerzen des Arbitrageures

Es gibt viele Partnerprogramme im Internet. Und jeder von ihnen zieht Affiliates an, die bei ihrer Zielgruppe für Affiliate-Angebote werben. Dies wird auf verschiedene Weise erreicht:

  • Durch die Platzierung eines Affiliate-Links auf einer Partner-Website klicken die Besucher der Website darauf und führen eine gezielte Aktion auf der Landing Page des Angebots durch. Dafür erhält der Webmaster einen bestimmten Geldbetrag.

Die beiden im Affiliate-Marketing am häufigsten verwendeten Modelle sind CPA und RevShare.

  • Kampagnen in kontextbezogenen Werbenetzwerken - Anzeigen, die das beworbene Angebot bewerben, werden in den Suchmaschinenergebnissen, auf den Partnerplattformen der Plattform und in den Partnerdiensten ausgestrahlt.

  • Werbung in den sozialen Medien - wo sich eine große Anzahl interessierter Nutzer konzentriert.

Die oben genannten Methoden des Affiliate-Marketings nutzen CPA-Arbitrage auf die eine oder andere Weise. Bei der Durchführung von Kampagnen in Werbenetzwerken leitet der Arbitrageur beispielsweise interessierte Nutzer (Traffic) von Suchmaschinen und anderen Plattformen, auf denen Anzeigen ausgestrahlt werden, über einen in die Anzeige eingebetteten Link auf die Website des Angebots um. Darauf führt der Lead eine gezielte Aktion aus, für die der Webmaster einen bestimmten Gewinn erhält.

In der Praxis läuft die Traffic Arbitrage jedoch nicht so reibungslos ab. Bei der Förderung von Angeboten des CPA-Netzwerks stehen Affiliates an jeder Ecke vor vielen Herausforderungen:

  • Kreative Entwicklung

Einige Partner bieten Webmastern umfangreiche Sammlungen von Werbematerial an. Es ist jedoch besser, originelle Kreative zu verwenden, um die Wirksamkeit der Werbung zu erhöhen. Daher entwickelt der Arbitrageure die Werbematerialien meistens selbst.

  • Richtiges Einrichten der Targeting

Die Zielgruppensegmentierung ist ein weiterer Schmerzpunkt für jeden Affiliate. Dieser Prozess wird erheblich vereinfacht, wenn er durch Werbeplattformen gefördert wird. Denn zu den Kampagnenparametern gehören Einstellungen für die Ausrichtung der Zielgruppen nach Geografie, Geschlecht, Alter und Sprache. Und wenn ein Angebot in sozialen Netzwerken, Foren und anderen thematischen Plattformen mit CPA-Marketing beworben wird, muss der Webmaster die Nutzer durch Promos und die Auswahl relevanter Plattformen für die Promotion selbst segmentieren.

  • Das Grauen der Angebote

Im Internet, wie auch in der realen Welt, gibt es keine klare Unterscheidung zwischen Dunkelheit und Licht. Und jede Plattform setzt ihre eigenen Grenzen. Dies gilt auch für den Werbesektor. Ein Thema, für das auf einer Website geworben werden darf, darf daher auf einer anderen Website nicht beworben werden. Dieser Trend ist in den sozialen Medien besonders ausgeprägt. Das macht es viel schwieriger, für graue Angebote zu werben.

Aber was hat das mit dem Anti-Detektion-Browser zu tun? Wie hilft diese Software, die oben genannten Probleme zu lösen, mit denen Arbitrageure ständig konfrontiert sind?

Beseitigung der Ergrauung der Angebote und anderer Probleme

Nur ein tauber Webmaster hat noch nicht von den Möglichkeiten von Facebook gehört. In diesem ausländischen sozialen Netzwerk tummeln sich fast drei Milliarden Nutzer, die bereits durch das System des sozialen Netzwerks nach Interessen und Kaufkraft segmentiert sind.

Ein Arbitrageur braucht nur das Profil zu durchstöbern, um zu sehen, was ein bestimmter Nutzer so treibt. Sie können ihr Geschlecht und ihr Geburtsdatum sehen, ihren Bekanntenkreis erkunden, die Themen ihrer Lieblingsposts herausfinden, eine Liste der Konten und Communities sehen, bei denen sie angemeldet sind, usw.

Und es ist eine Sünde, einem solchen Publikum nicht die profitabelsten und begehrtesten Angebote zu machen. Das heißt, aus der Nische der Kryptowährungen, Finanzen, Data Mining, Glücksspiel... Aber diese grauen Themen sind für die Werbung auf Insta und Facebook verboten. Deshalb versuchen viele Schlichtungsstellen ihr Bestes, um das Verbot zu umgehen. Meistens werden zu diesem Zweck anonyme Browser verwendet. Was sie können:

  • Verwalten Sie Promotions über verschiedene Werbenetzwerke hinweg sicher über eine einzige Schnittstelle - das spart Zeit bei der Autorisierung in den Werbeplattformen und der Anpassung jeder Kampagne.

  • Schützen Sie Nutzerprofile vor Sperren - mit dem Undetectable Browser kann ein Webmaster graue Angebote über gekaufte Social-Media-Konten bewerben und so seine eigenen Seiten vor möglichen Sperren wegen Regelverstößen schützen.

  • Erstellen Sie eine beliebige Anzahl von Browser-Profilen - so kann der Arbitrageur mit einer unbegrenzten Anzahl von Nutzerkonten werben.

  • Sicheres Multi-Accounting - soziale Netzwerke, Affiliate-Programme und Werbeplattformen bekämpfen alle das Multi-Accounting. Um sie zu nutzen, sperren diese Plattformen alle Nutzerkonten. Aber anonyme Browser vermeiden Massenverbote. Betrugsbekämpfungssysteme verwenden die von ihnen erstellten digitalen Fingerabdrücke, um Profile von Mehrfachkonten als nicht miteinander verbunden zu identifizieren. Das heißt, sie gehören zu verschiedenen Nutzern.

  • Arbeiten Sie mit mehreren sozialen Profilen - der Anti-Detection-Browser ermöglicht es Ihnen, Affiliate-Angebote in sozialen Netzwerken mit einer unbegrenzten Anzahl von Konten effektiv zu bewerben.

Anonyme Browser lösen das Problem der Blockierung und Umgehung von Betrugsbekämpfungssystemen vollständig. Selbst die ausgefeiltesten, mit denen die sozialen Netzwerke im In- und Ausland vollgestopft sind. Aber wie?

Wie Anti-Detection-Browser funktionieren

Jeder Nutzer, der im Internet surft, hinterlässt digitale Fußspuren, die von Proxys oder VPN-Diensten verwirrt werden können. Sie bieten dem Nutzer jedoch keine vollständige Anonymität. Denn sie manipulieren nur die Fingerabdrücke im Netz.

Digitale Spuren sind die einzigartigen Merkmale des Geräts, die es ermöglichen, einen Nutzer mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 94 % zu identifizieren. Zu diesen Merkmalen gehören:

  • Gerätemodell.

  • Genutztes Operationssystem.

  • Das System der Digitalisierung.

  • Browser-Konfiguration.

  • Sprache.

  • Zeitzone.

  • User-agent.

  • IP-Adresse.

  • Cookies.

Die oben genannten und viele andere Parameter werden von Systemen zur Betrugsbekämpfung in sozialen Netzwerken und Werbenetzwerken verwendet, um einen Nutzer zu identifizieren. Wird ein Fingerabdruck mit denselben Merkmalen auf der Plattform gefunden, wird das Profil des Nutzers, der ihn hinterlassen hat, gesperrt. Das erschwert die Arbitrage des Werbe-Traffics erheblich.

Anti-Detection-Browser ermöglichen die Erstellung eindeutiger digitaler Fingerabdrücke von Nutzergeräten und Browsern mit voreingestellten Parametern. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit einer Massenblockade praktisch auf Null reduziert.

Können Sie das tun?

Die Legitimität der Verwendung anonymer Browser zur Arbitrage kontextbezogener Werbung.

Die Verwendung von Undetectable Browser und anderer ähnlicher Software ist völlig legal. Anti-Detectionen sind gewöhnliche Internet-Browser, die auf der Grundlage einer der gängigen Browser-Engines eingesetzt werden.

Was anonyme Browser von normalen Browsern unterscheidet, ist die Möglichkeit, die digitalen Fingerabdrücke zu ändern, die Geräte der Nutzer hinterlassen. Und bisher ist das Verbot ihrer Bearbeitung in keinem Land der Welt gesetzlich verankert.

Was sind die Risiken?

Anonyme Browser sind nur Werkzeuge in den Händen des Menschen. Es liegt daher in der Verantwortung des Webmasters, sie durchzusetzen. Die Haltung der Partnerprogramme gegenüber der Verwendung des Anti-Detection-Browsers für Traffic-Arbitrage ist jedoch recht loyal. Ihre Hauptanforderung ist, dass der Verkehr mit bewährten Taktiken und ohne Aufblähung extrahiert wird. Es empfiehlt sich jedoch, bei dem Partnerprogramm, mit dem Sie zusammenarbeiten, nachzufragen, ob dieses Instrument verwendet werden kann.

Aber die Ausnutzung von Anti-Detektionen ist in den sozialen Medien völlig inakzeptabel. Wenn unzuverlässige Software verwendet wird, können die Betrugsbekämpfungssysteme der sozialen Netzwerke Benutzerkonten blockieren, die den Datenverkehr umleiten. Verwenden Sie daher nur bewährte Lösungen.

Warum Undetectable Browser?

Um die Wirksamkeit der Werbeaktion sicherzustellen, sollten Sie nur Dienste verwenden, die in den TOP-Antidetect-Browsern für die Schlichtung enthalten sind. Ein solches zuverlässiges Tool ist der Undetectable Browser. Seine Unterschiede zu konkurrierenden Analogen:

  • Erstellung von Digitaldrucken auf der Grundlage von realen Geräteabzügen.

  • Verbinden Sie eine beliebige Anzahl von Profilen (nur mit kostenpflichtigen Abonnementoptionen verfügbar).

  • Bearbeiten Sie schnell die Parameter der erstellten Digitaldrucke.

  • Verbinden eines Proxys.

  • Ändern der Einstellungen des User Agent.

  • Es ist ein kostenloser Tarif erhältlich, mit dem Sie bis zu 5 Cloud-Profile verbinden können und der 10 voreingestellte digitale Druckvorlagen enthält.

  • Unterstützung für den Befehlsmodus des Betriebs.

  • Fingerabdrücke mit einer großen Anzahl von Einstellungen.

  • Ein praktischer Manager für die Verwaltung verbundener Profile.

  • Eine umfangreiche Datenbank von Digitaldrucken mit einem ständig aktualisierten "Sortiment".

  • Die erstellten Profile werden auf dem lokalen Gerät gespeichert.

  • Undetectable Browser steht in zwei Versionen zum Download bereit: MacOS und Windows.

  • Ein eingebauter Cookie-Bot - er sammelt und speichert automatisch Cookies auf Websites, die der Webmaster in einem bestimmten Profil angegeben hat. In den Einstellungen können Sie auch die Anzahl der vom Bot aufzurufenden Webseiten, die Reihenfolge der Besuche, die Dauer der Sitzung und andere Parameter festlegen.

All dies macht Undetectable Browser zu einer der besten Lösungen für effektive Traffic-Arbitrage in jeder Affiliate-Nische.